kartsport.at | forum - Gästebuch
 Kart

ey echt supper hp gut gemacht weiter so noch viel spass
aber besucht mal bitte alle mein hp
MFG:kartfun
(-_-)


Kartfun(IP=62.226.77.XXX)
02.07.2001 21:13 (letzter Eintrag: 14.07.2017 14:54)
47 AntwortenKart_fun@gmx.deantworten

 Kartbahn Kärnten

Nach den Bericht von der Kartliga.at über die Kartbahn in Kärnten muste ich mir natürlich einmal die Hompage von moser ansehen.
ich war Natürlich begeistert, und fuhr mit meinen Team nach Kärnten .

Aber was mich da erwartete konnte ich kaum glauben .
Die Karts - in so einen schlechten zustand - verschmutzt - keine Leistung, ich habe Mir eigentlich etwas anderes erwartet.
also muß ich doch dem Bericht von der Kartliga .at zustimmen eine Katastrophe für den Kartsport.
Unter anderem ist auch das Service eine Katastrophe in jeden bereich .

für uns war das sicher die erste und die Letzte Fahrt auf der Kartbahn FRESACH
PS. Grüsse an alle Fans josy die 125 WILDSAU.


Kart-Josy(IP=212.152.224.XXX)
18.07.2001 22:55 (letzter Eintrag: 19.07.2006 09:36)
38 Antworten antworten

 (ohne Titel)

Hallo,

die HP gefällt mir sehr gut, weiter so.

mfg


-------visit: www.DTS-Racing.de------


DTS-Racing-Team(IP=212.185.231.XXX)
02.07.2001 13:37 (letzter Eintrag: 19.07.2006 09:32)
43 Antwortensven@DTS-Racing.deantworten

 Himbeere

Wir vergeben derartige Auszeichnungen nicht. Im Gegenteil, wir sind froh, dass es Kartbahnen und Kartveranstalter gibt.

Es ist nicht leicht, Kartveranstalter zu sein, da gerät man sofort in die Rolle des "Feindbildes" in Österreich, da können manche ein Liedl davon singen.

Ebenfalls nicht leicht ist es, Kartbahn Betreiber zu sein. Die Rentabilität einer Kartbahn ist nicht so einfach aufrecht zu erhalten. Glückwunsch allen Betreibern, die es schaffen, den Betrieb der Kartbahn durch geschickten Vertrieb, Stichwort Firmenveranstaltungen, rentabel zu führen.

Die geringe Rentabilität vor allem in dünner besiedelten Gebieten Österreichs, und da gehört Kärnten nun mal dazu, erkennt man zB daran, wie selten die Kartflotte ausgetauscht wird. Das ist alles nicht so einfach. Noch dazu ist die wirtschaftliche Lage in Kärnten auch nicht sehr rosig.

Guten Zeiten folgen schlechte, schlechten Zeiten folgen gute. Lästig, dass man meist erst hinterher weiß, ob man sich in einer schlechten oder in einer guten befand.

Pfuh, das war aber jetzt schon fast philosophisch...


kartsport.at(IP=212.17.127.XXX)
27.07.2001 23:55 (letzter Eintrag: 27.07.2001 23:55)
0 Antworten antworten

 F-Renault am Pannoniaring

Bei der 4 Takt Clubmeisterschaft am 30.6.01 in Laa/Zettling unterhielt ich mich mit einem älteren Herrn über das Formel-Renault fahren am Pannoniaring, da ich dort gebucht hatte.
Er meinte, er hätte von einem Bekannten gehört, dass man da schön draufzahlen kann, wenn man eine Drehzahl von 6000 UPM überschreitet und so hätte dem Bekannten das Fahren statt 6.000 ATS dann 12.000 ATS gekostet.
Ich sprach darüber mit einem Clubfahrer und sagte, hier meine Erfahrungen bekannt zu geben.

Die Sache verhält sich ganz anders. Die Formel-Renaults regeln bei 7100 UPM automatisch ab. Bei der Einweisung wird man darauf hingewiesen, sich zwischen 6 u. max. 7000 UPM zu bewegen. Es gibt zwar eine Haftungserklärung, welche man unterzeichnen muß, in der von einer Drehzahl von 7.800 UPM die Rede ist, die kann man aber nie erreichen, außer man verschaltet sich ganz ganz dumm. Ist also so gut wie nicht möglich.
Wenn man wieder an die Box kommt wird ein Kontrollblick auf einen Speicher getätigt (meine Drehzahl war 6.700 UPM max.) und ich habe keinen Schilling extra bezahlt.
Die Haftungserklärung enthält einen Selbstbehalt von 21.000 ATS wenn man den F-Renault beschädigt, bei einem Zeitwert von ca. 300.000,- des Fahrzeuges (Bj. 97), die Fahrzeuge sind versichert.
Sollte man einen Ausflug ins Grüne ohne Schäden machen legt man max. 1.600 ATS ab, damit sind Kehrgebühren an den Ringbetreiber und anteilige Unterbodenkosten abgedeckt. Ein Dreher auf der Piste kann 400 ATS kosten, falls dabei die Reifen etwas abbekommen. Einem Teilnehmer ist ein Dreher auf Asphalt passiert und einem ein kleiner Ausflug ins Grün, beide mußten aber nichts zahlen.
Ich empfehle jedem Begeisterten sich die Seite: http://www.motorsport-and-more.com anzusehen.
Die Betreuung ist exzellent. Othmar Schatzl, der Veranstalter ist äußerst zuverlässig.


Rainer(IP=195.3.113.XXX)
27.07.2001 11:09 (letzter Eintrag: 27.07.2001 11:09)
0 AntwortenXRaid@gmx.netantworten

 Kartbahn kärnten



Kart-Josy-(IP=212.152.232.XXX)
18.07.2001 22:35 (letzter Eintrag: 18.07.2001 22:35)
0 Antworten antworten

 
Das Gästebuch von www.kartsport.at.
Über Deinen Eintrag freuen wir uns.

Suche:

Dein Eintrag

Nach erfolgtem Eintrag bitte eventuell Reload drücken.

Archiv
 Alle Einträge
 10/2017
 09/2017
 08/2017
 07/2017
 06/2017
 05/2017
 04/2017
 03/2017
 02/2017
 01/2017
 12/2016
 09/2015
 01/2014
 09/2013
 04/2013
 09/2011
 08/2011
 03/2011
 11/2010
 04/2010
 10/2009
 05/2009
 12/2008
 04/2008
 01/2008
 09/2007
 08/2007
 07/2007
 06/2007
 05/2007
 01/2007
 12/2006
 11/2006
 10/2006
 08/2006
 07/2006
 06/2006
 05/2006
 04/2006
 03/2006
 02/2006
 01/2006
 12/2005
 11/2005
 10/2005
 09/2005
 08/2005
 06/2005
 05/2005
 04/2005
 03/2005
 01/2005
 12/2004
 11/2004
 10/2004
 09/2004
 08/2004
 07/2004
 06/2004
 05/2004
 04/2004
 03/2004
 01/2004
 03/2003
 02/2003
 01/2003
 12/2002
 11/2002
 10/2002
 09/2002
 08/2002
 07/2002
 06/2002
 05/2002
 04/2002
 03/2002
 02/2002
 01/2002
 11/2001
 09/2001
 08/2001
 07/2001
 06/2001
 05/2001
 04/2001
 03/2001
 02/2001
 01/2001
 12/2000
 11/2000
 10/2000
 09/2000
 08/2000
 07/2000
 06/2000
 05/2000



 
        nach oben