kartsport.at | aktuell

30.12.2016

Pfister-Racing E-Kart Series vor herausforderndem Auftakt am 27. Januar 2017 in Würzburg!

Seit der Debüt-Saison 2015 hat sich die Pfister-Racing E-Kart Series in der Kartsport-Szene als eine Ernst zu nehmende Rennserie etabliert, und ist derzeit die einzige Rennserie für Elektro-Karts auf verschiedenen Rennstrecken in Deutschland.

Andreas Pfister


Die neue Saison der E-Kart Series beginnt am 27. Januar 2017 in Würzburg, und hat gleich einige neue Highlights zu bieten:

- 4 Rennveranstaltungen von Januar bis März 2017

- neue Herausforderungen im Mainfranken Motodrom Würzburg und Kisspark

- Finale mit herausragendem Nachtrennen

- das Sieger-Team erhält eine KOSTENFREIE TESTFAHRT im TOURENWAGEN am SALZBURGRING

- dotierte Rookie-Wertung für Anfänger und Neueinsteiger



Großer Run auf die Team-Plätze: nur noch 3 Startplätze frei!
Das große Interesse von Teams und Fahrern an der Rennserie zeigt sich an den bereits jetzt eingegangenen Nennungen: Neben den Champions aus 2016, dem Team FOLIE-STATT-LACK werden auch die Teams von Flyerdevil, Kaufe-es.de GmbH, Hessisch Dynamite Racing HDRT, Lackklinik Jürgen Strauß und Pfister-Racing starten.

Stand Dato sind noch 3 Startplätze für Teams (bestehend aus je 2 Fahrern) zu vergeben. Das Nenngeld beträgt pro Rennveranstaltung 189,- EUR incl. MwSt 19% pro Team.

Die E-Kart Series ist sowohl für „Profi-Fahrer“ als auch für Einsteiger geeignet, durch die eigens ins Leben gerufene Rookie-Wertung.

Pokale, Ruhm und Ehre und eine Testfahrt im Tourenwagen!
Neben Pokalen und Ruhm und Ehre winkt den Teilnehmern der Pfister-Racing E-Kart Series eine kostenfreie Testfahrt im Tourenwagen am Salzburgring – wenn das kein Ansporn ist um auf der Kartbahn das Beste zu geben!
Die Gesamtwertungen sind außerdem mit hochwertigen Sachpreisen dotiert, und die teilnehmenden Teams werden nach jedem Rennen in professionellen Pressemitteilungen und Interviews den Medien vorgestellt.

Die Renntermine lauten:
Freitag, 27.01.2017 E-Kart Center Mainfranken Motodrom Würzburg, ca. 18 bis 21 Uhr

Samstag, 11.02.2017 E-Kart Center Mainfranken Motodrom Würzburg umgekehrte Fahrtrichtung ca. 18 bis 21 Uhr

Samstag, 11.03.2017 E-Kart Center Mainfranken Motodrom Würzburg, ca. 18 bis 21 Uhr

Samstag, 25.03.2017 KISSPARK ca. 18 bis 21 Uhr

In den Langstreckenrennen zählt dabei nicht nur die reine Schnelligkeit, sondern auch Teamfähigkeit. So muss der Boxenstopp des Teams gut laufen damit die Siegchancen in Takt bleiben.

Begleitet werden die Rennen von einer professionellen Rennleitung mit Flaggenzeichen, Moderation und Siegerehrung. Damit wird den Teams und Fahrern ideale Möglichkeiten geboten Spaß am Kart Fahren zu haben, und dabei eine gute Figur abzugeben.

Weitere Informationen zur E-Kart Series finden Sie auch online unter: pfister-racing.eu



Autorenverweis
Pfister-Racing E-Kart Series vor herausforderndem Auftakt am 27. Januar 2017 in Würzburg!
PRK-Cup 2016: Claus Wüster gewinnt begehrten Wanderpokal

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at
















Aktuelle News
Vorläufige Ausschreibung ÖTSM 2017
(24.12.) Die ÖTSM startet auch 2017 wieder mit fünf Rennwochenenden! <a href="http://www.ka

Art of Cart RACE24:
(22.12.) 2017 ist es wiede soweit! Das legendäre 24h Rennen in Saalfelden! Art of Cart RACE24 02.-04


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,328[s]