kartsport.at | rennserien

DKM, 29.12.2015

Einschreibung zur DKM 2016 gestartet

2016 verspricht die DKM viel Spannung. Mit dem DMSB Schalt Kart Cup präsentiert die höchste deutsche Kartrennserie eine neue Klasse und in der DKM und DJKM kommen die neuen OK-Motoren zum Einsatz. Der Rennkalender umfasst wieder fünf Rennwochenenden. Wer dabei sein möchte, findet nun auf der DKM-Internetseite alle Einschreibeunterlagen.

Björn Niemann




Die Deutsche Kart Meisterschaft entwickelt sich weiter und präsentiert für 2016 gleich mehrere Neuerungen. Mit dem DMSB Schalt Kart Cup startet eine vierte Klasse im Rahmen des höchsten deutschen Championats. Der Cup bietet eine Ergänzung zur Deutschen Schaltkart Meisterschaft und wird die „zweite Liga“ des deutschen Schaltkartsports.

Aber auch in den anderen Klassen gibt es einige Neuerungen. In der Deutschen Kart Meisterschaft und der Deutschen Junioren Kart Meisterschaft schließt sich der DMSB dem internationalen CIK-FIA Motorenreglement an und schreibt für 2016 die neuen OK-Motoren aus. Durch den Wegfall einer Kupplung und geringerer Motorelektronik werden die Kosten reduziert und der Kartsport kehrt zurück zu seinen Wurzeln.

Neben der neuen Klassen und den neuen Motoren bietet die DKM wieder ein attraktives Programm. Die vier Prädikatsserien DKM (OK), DJKM (OK-Junior), DSKM (KZ2) und DSKC (KZ2) starten an fünf Rennwochenenden verteilt in Deutschland und Belgien. Los geht es am ersten Mai-Wochenende in Wackersdorf, deanach reist der Tross weiter nach Ampfing, Genk (Belgien), Oschersleben und zum großen Finale nach Kerpen. Ein Highlight wird das Halbzeitrennen im belgischen Genk. Zwei Wochen vor dem Finale der CIK-FIA Kart Europameisterschaft der Klassen OK, OK-Junior, KZ1 und KZ2 bietet das Rennen eine perfekte Basis zur Vorbereitung.

Am weiteren Ablauf ändert sich hingegen nichts, alle Klassen starten mit Vega-Reifen. Damit schreiben die CIK-FIA, WSK und DKM in 2016 die identischen Reifen aus. Zusätzlich bietet die DKM wieder eine umfangreiche Race-Control und 16 Stunden-Live-Bilder von jedem Rennwochenende.

Wer 2016 in der DKM dabei sein möchte, kann nun seine Einschreibung einreichen. Unter www.kart-dm.de stehen die aktuellen Einschreibeformulare zum Download bereit. Wer bis zum 11.03.2016 seine Einschreibeunterlagen einreicht, zahlt 2.100 € Teilnahmegebühr für die komplette DKM, DJKM und DSKM Saison, für den DSKC werden hingegen nur 1.800 € berechnet. Für Einschreibungen nach dem 11.03.2016 fallen 250 € Verspätungszuschlag je DMSB-Prädikat an.

Zahlreiche Informationen zur DKM erhalten auch die Besucher der Internationalen Kartmesse vom 16.-17.01.2016 in Offenbach am Main. In der Halle A1 – Stand 14 präsentiert sich der Deutsche Motor Sport Bund (DMSB) dem Publikum.


Termine 2016
29.04.-01.05.2016 – Wackersdorf
10.-12.06.2016 – Ampfing
15.-17.07.2016 – Genk (Belgien)
09.-11.09.2016 – Oschersleben
23.-25.09.2016 – Kerpen

Autorenverweis
Deutsche Kart-Meisterschaft back in Germany
Mit Vollgas in das neue Jahr: Deutsche Kart-Meisterschaft 2018
DKM startet mit Rekordfeld ins Jahr
Marek Schaller zurück bei RMW Motorsport
DKM startet auch 2018 auf Vega-Reifen

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at
















Aktuelle News
RMC Austria 2018
(27.03.) Das erste Rennwochenende der RMC-Austria ist in Jesolo über die Bühne gegangen. <br /&g


(17.02.) Der Kartverein Klaus lädt herzlich zur 10. Jubiläumsausgabe am 19./20. Mai 2018 ein und fr


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,031[s]