kartsport.at | rennserien

ROTAX EM, BRUCK, 17.08.2015

Rotax EM 2015: Böser Trainingsunfall von Patrick Schober

Patrick Schober war nach einem Unfall im freien Training verletzungsbedingt nicht bei der Rotax Europameisterschaft dabei. Der Fleiß wurde ihm zum Verhängnis, da er bereits am Mittwoch für das am Wochenende stattgefundene Großereignis in Bruck trainierte.

ProCar Motorsport


Schon mit alten Reifen, einer zu kurzen Übersetzung und vor allem noch ohne dem, von MKR zur Verfügung gestellten Topmotor, hatte Schober mit 49,4 eine Topzeit in den heißen Asphalt gebrannt.



Und gerade deshalb hatte man dann voller Motivation das Kart mit dem MKR Motor ausgestattet und machte sich gerade daran das richtige Setup für Motor, Chassis und Übersetzung zu finden, als es dann zu dem verhängnisvollen Unfall gekommen ist.
Ein Teilnehmer aus Estland war wohl ein wenig übermotiviert und wollte - im freien Training wohlgemerkt - unbedingt an Patrick Schober außen in der zweiten Kurve vorbei und hat Schober dabei so ungeschickt geschnitten, daß es zur Kollision gekommen ist. Das verehrende Ergebnis war, daß beide bei annähender Höchstgeschwindigkeit abgeflogen sind und sich dabei überschlagen haben. Leider hat Patrick Schober dabei eine Bänderzerrung im rechten Knie, einige Prellungen und eine Menge blauer Flecken davongetragen.



Am Tag nach dem Unfall hatte Schober zwar mehrmals versucht mit dem in der Nacht reparierten Kart das Training wieder aufzunehmen, aber die Behinderungen durch die Verletzungen waren zu groß, und es war an ein ernsthaftes Rennfahren nicht zu denken. Mehr als einige wenige Runden waren nicht machbar und deshalb musste man das Projekt Rotax EM 2015 aufgeben.



Das Video des Unfalls:


kartsport.at wünscht Patrick gute Besserung!

Autorenverweis
RMCA Rechnitz Bericht Schober
Nur der Motor konnte Patrick Schober einbremsen.
RMCA: Kalt-Warm gab es nicht nur beim Wetter
RMM: Gute Leistung von Schober
Procar Motorsport: Ereignisreiches 2015

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at
















Aktuelle News
Vorläufige Ausschreibung ÖTSM 2017
(24.12.) Die ÖTSM startet auch 2017 wieder mit fünf Rennwochenenden! <a href="http://www.ka

Art of Cart RACE24:
(22.12.) 2017 ist es wiede soweit! Das legendäre 24h Rennen in Saalfelden! Art of Cart RACE24 02.-04


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,125[s]