kartsport.at | rennserien

6.5.2015, DAI-TROPHY, MIGLIARO (I)

DAI-TROPHY: Heißes Wochenende beim Nightrace in Migliaro

Am Wochende vom 6.06.2015 fand in Migliarino der zweite Lauf der Easykart -Meisterschaft statt. Der Promotor DAI – Trophy organisierte dieses Rennen. Es fuhren gleichzeitig die Fahrer für Deutschland, Österreich und der Schweiz.

dai




Es gab zwei Wertungen: Einmal eine Gesamtwertung für alle drei Länder und dann eine Wertung pro Land.
Das Wetter zeigte sich von der besonders warmen Seite: 35° im Schatten bei strahlendem Sonnenschein. Zum Glück gab es direkt neben der Rennstrecke ein Schwimmbad, wo sich die grossen und kleinen Fahrer während den Pausen abkühlen konnten. Die Strecke selber ist 1.4 km lang und sehr anspruchsvoll. Zusätzlich handelte es sich hier um ein Nachtrennen, was den Beteiligte (Fahrer und Mechaniker) alles abverlangte, da sich die Streckenbedingungen gegen Abend ständig änderten.



In der Kategorie WTP Kartschule wurde richtig professionell gekämpft. Kein Meter wurde verschenkt und alle kämpften bis zur Ziellinie um Ihre Plätze. Cedrik Malk aus der Schweiz konnte den Finallauf knapp für sich entscheiden und wurde von Tabea Kraus aus Österreich stark unter Druck gesetzt, die schlussendlich auf Platz zwei landete. Auf Platz drei kam Luis Päper aus der Schweiz.



In der Kategorie Easykart 60 wurde auch ein höchst spannendes Rennen gefahren. Michael Essen aus Deutschland übernahm direkt nach dem Start die Führung musste sie dann aber noch innerhalb der ersten Runde wieder an Winston Djavanbakht aus der Schweiz abgeben. Winston Djavanbakht weitete daraufhin seinen Abstand zur Position zwei kontinuierlich auf fast 6 Sekunden aus und fuhr als erster über die Ziellinie. Um den zweiten Platz gab es dann ein spannendes Duell bis zum letzten Meter zwischen Fynn Kobler (Deutschland) und Michael Essen (Deutschland). Fynn fuhr schlussendlich den zweiten Platz ein und Michael Essen belegte Platz drei.



In der Kategorie Easykart 100 belegte Sebastian Winkler Platz 1 nachdem Mino Auerbeck durch einen Unfall aus dem Rennen geworfen wurde.
Es war wieder ein tolles Rennwochende mit allem was dazu gehört. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei der TK bedanken, die wirklich gut und zuverlässig prüft und auf höchste Sicherheit bedacht ist.


Autorenverweis
DAI-TROPHY startete mit dem legendären Wintercup in die Saison 2017
Ein Aufsehen erregendes Wochenende der DAI-Trophy!
DAI-TROPHY: Heißes Wochenende beim Nightrace in Migliaro
1. Easykartrennen in Rottal Münster (DE)
Wintercup DAI-TROPHY: Erfolgreicher Auftakt in Bozen (I)

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at
















Aktuelle News
Vorläufige Ausschreibung ÖTSM 2017
(24.12.) Die ÖTSM startet auch 2017 wieder mit fünf Rennwochenenden! <a href="http://www.ka

Art of Cart RACE24:
(22.12.) 2017 ist es wiede soweit! Das legendäre 24h Rennen in Saalfelden! Art of Cart RACE24 02.-04


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,312[s]