kartsport.at | aktuell

DKM, WACKERSDORF, 29.04.2015

Auftakt der DKM in Wackersdorf

In wenigen Tagen ist es soweit, im Prokart Raceland Wackersdorf startet die Deutsche Kart Meisterschaft in die neue Saison. Über 100 Teilnehmer treten bei der Auftaktveranstaltung an,...

Björn Niemann


... darunter zahlreiche Toppiloten aus 19 Nationen. Alle Geschehnisse werden live im Online-Stream übertragen.



Das Warten hat ein Ende – nach einer langen Winterpause schaltet die Startampel der Deutschen Kart Meisterschaft auf grün. Im oberpfälzischen Wackersdorf gehen die drei DMSB-Prädikate Deutsche Kart Meisterschaft (DKM), Deutsche Junioren Kart Meisterschaft (DJKM) und Deutsche Schaltkart Meisterschaft (DSKM) in die neue Saison.

Wackersdorf ist erstmalig die Auftaktstation der Deutschen Kart Meisterschaft. Das 1.222 Meter lange Prokart Raceland in der Oberpfalz bietet dafür ein perfektes Umfeld und gehört zu den modernsten Anlagen in Deutschland. Bei den Fahrern ist der Kurs sehr beliebt, wie der aktuelle Deutsche Kart Meister Martijn van Leeuwen erklärt: „Die Strecke hat einen schönen Mix aus schnellen und langsamen Kurven, wodurch es wichtig ist eine gute Balance bei Chassis und Motor zu finden.“

Die drei Felder sind erneut hochkarätig besetzt. In der DKM, die Königsklasse des deutschen Kartsports, tritt Martijn van Leeuwen (CRG Keijzer Racing) das Projekt Titelverteidigung an. Der gebürtige Niederländer zählt zu den großen Favoriten im Feld. Trotzdem wird er sich in Acht nehmen müssen, im Verfolgerfeld lauern einige Fahrer auf ihre Chance. Einer von ihnen ist Richard Verschoor (RB Racing SA), der Niederländer war zuletzt sehr erfolgreich in den Rotax-Kategorien und feiert 2015 seine Premiere in der DKM. Aus Deutschland treten acht Piloten an, die natürlich vor heimischem Publikum glänzen möchten.
Neugemischt werden die Karten in der DJKM. Die besten Fahrer des abgelaufenen Jahres wechselten in die DKM oder direkt in den Formelrennsport.
Nun lauern die Youngsters auf ihre Chance. Einer von ihnen ist Max Hesse (RS Motorsport), der Nachwuchspilot aus Wernau startet als Werksfahrer für Mad-Croc und glänzte zuletzt bei mehreren internationalen Rennen. Doch die Vergangenheit hat gezeigt, bei den Junioren ist alles möglich. Erst am Sonntagabend wird man sehen, welcher Fahrer sich durchsetzt und ganz oben auf dem Podium steht.

Ein internationales Top-Feld erwartet Fahrer, Teams und Fans in der Deutschen Schaltkart Meisterschaft. 52 Fahrerinnen und Fahrer gehen auf die Reise, darunter mehrere ehemalige und aktuelle Kart Welt- und Europameister. Im vergangenen Jahr schrieb Jorrit Pex (Pex Racing) Geschichte. Der Niederländer gewann zum vierten Mal in Folge die Deutsche Schaltkart Meisterschaft, das war bis dato noch keinem Fahrer gelungen. 2015 wechselte Pex zu Intrepid und peilt den fünften Titel an. Die Verfolger sind aber stärker denn je. Der amtierende Europa- und dreifache Deutsche-Meister Rick Dreezen (KSW BirelART Austria) gehört ebenso dazu wie John Norris (Mach1 Motorsport), Fabian Federer (CRG Holland) und die Deutschen Alexander Schmitz (KSM Racing Team) und André Matisic (Solgat Motorsport).

Bereits am Freitag startet für die Fahrer mit den freien Trainings das Rennwochenende. Zum ersten Schlagabtausch kommt es am Samstag während der Zeittrainings, danach geht es in den Heats um die Startaufstellungen für die sonntäglichen Finals. Neu ist in diesem Jahr die Punktevergabe: Neben Punkten für die Pole-Position und den beiden Finals, erhalten nun ebenfalls die ersten Zehn nach den Heats Meisterschaftszähler.

Auch auf alle Fans daheim wartet wieder spannende Rennaction. Am Samstag und Sonntag werden über 16 Stunden live Bilder aus Wackersdorf im Online-Stream übertragen. Gespickt mit zahlreichen Hintergrundstories ein Muss für jeden Motorsportfan.

Kurzentschlossene können noch bis zum Start in Wackersdorf ihre Einschreibung zu einer der drei Prädikatsserien einreichen. Alle Informationen zur DKM, aktuelle Teilnehmerlisten und Zeitpläne gibt es unter www.kart-dm.de.

Autorenverweis
DKM-Champions beim Finale in Italien gekürt
DKM feiert Premiere in Italien
DKM wird 2018 noch internationaler
Drei Doppelsieger bei DKM-Halbfinale in Wackersdorf
Neue Sieger bei DKM-Halbzeit in Wackersdorf

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at
















Aktuelle News
Vorläufige Ausschreibung ÖTSM 2017
(24.12.) Die ÖTSM startet auch 2017 wieder mit fünf Rennwochenenden! <a href="http://www.ka

Art of Cart RACE24:
(22.12.) 2017 ist es wiede soweit! Das legendäre 24h Rennen in Saalfelden! Art of Cart RACE24 02.-04


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,062[s]