kartsport.at | rennserien

CHEB (CZ), 11.05.2011

Premiere Lauf der Mega Open 2011

Beim ersten und Premieren-Lauf der Mega Open Kart Challenge die 2011 im Rahmen der KTWB und der NKC ausgetragen wird, ging es nach Tschechien auf die erst vor einigen Jahren neu erbaute Kartbahn in Cheb. Erfahrene und renommierte Piloten wie der 2-fache Österreichische Kart Staatsmeister Manuel Haunschmid und der Holländische Kartmeister Rick der Kinderen sowie die Polnische Formel 2 Pilotin Natalia Kowalska gingen an den Start.

Text: Thomas Jarzyk, Fotos: Jochen Schneck


Ebenfalls dabei waren der Österreichische Super Moto Fahrer Georg Kraus und der 53 Jährige Senior und Ex-Profi Walter Hacker.

Das Qualifying konnte die schnelle Polin Natalia Kowalska mit einer Zeit von 42.764 ganz klar für sich behaupten und wies ihre männlichen Kollegen Georg Kraus und Manuel Haunschmid auf die Plätze 2 und 3.



Im ersten Lauf setzten sich sofort und eindrucksvoll Kowalska und Haunschmid an der Spitze ab. Nach ca. 10 Runden bekam dann Kowalska massive Probleme mit dem hinteren linken Reifen. Dieser löste seine Lauffläche nach und nach ab. Erst konnte ich nicht mehr spät Bremsen dann fehlte mir die Traktion aus der Kurve „so Kowalska nach dem Rennen“
Haunschmid bedrängte die noch in Führung liegende Kowalska immer härter und konnte nach einem lupenreinen Überholmanöver die Führung übernehmen und sich zum Rennende absetzen und den Sieg des ersten Laufs für sich einfahren. Die Plätze 2 bis 5 belegten Kowalska, Kraus, der Kinderen und Hacker.




Kowalska holte sich gleich beim Start des Finallaufs die Führung wieder und konnte sich vom Rest des Feldes leicht absetzen. Nur Haunschmid konnte die schnelle Gangart mitgehen und folgte der Polin mit gebürtigen Abstand. Im hinteren Feld duellierten sich Rundenweise Hacker und Kinderen, die ihre Positionen mehrmalig tauschten. Wieder waren es technische Probleme die Kowalska zum Rennende ereilten.



Eines der beiden Zündkabel rutschte aus dem Kerzenstecker und verursachte einen Drehmomentverlust und eine stark steigende Wassertemperatur. Haunschmid konnte aufschließen und attackierte in den letzten 3 Runden fortan Kowalska, um Ihr die Führung streitig zu machen. Die Polin blieb konzentriert und hartnäckig an der Spitze und holte sich im Fotofinish mit Österreicher Haunschmid den ersten Tagessieg der neuen Mega Open Kart Challenge. Die Weiteren Plätze belegten Kraus vor der Kinderen und Hacker.



Der 2. Lauf findet am 10.07. in Wackersdorf im Rahmen der KTWB statt. In dieser offenen Serie sind auch Wankel und Hirthfahrer willkommen, TOM-TECH und Rübig vermieten noch kostengünstige Fahrerplätze mit Mega-Motor Karts. Weitere Informationen unter www.tom-tech.de und www.mega-kart.com

Autorenverweis
Premiere Lauf der Mega Open 2011

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at
















Aktuelle News
Vorläufige Ausschreibung ÖTSM 2017
(24.12.) Die ÖTSM startet auch 2017 wieder mit fünf Rennwochenenden! <a href="http://www.ka

Art of Cart RACE24:
(22.12.) 2017 ist es wiede soweit! Das legendäre 24h Rennen in Saalfelden! Art of Cart RACE24 02.-04


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,314[s]