kartsport.at | aktuell

BERGKIRCHEN (D), 13.02.2011

Prothmann gewinnt Adrian-Sutil-Charity 2011

Josh Prothmann sorgt im neuen Kartpalast Funpark Raceway sensationell für Furore. Nach dem Gewinn des DMV Michael Schumacher Kart-Camp 2010 setzte sich der 15-jährige gegen 70 weitere Gegner durch und fuhr beim Adrian-Sutil-Charity Kart-Event 2011 zum Gesamtsieg.

fa-event-concept.de


Neben Autogrammstunden, einem "Meet and Greet" und einer Pressekonferenz mit Adrian Sutil, konnten insgesamt 70 Fans, Motorsportbegeisterte und Nachwuchskartfahrer bei mehreren Ausscheidungsrennen auf der neuen Indoor-Kartbahn gegen Adrian Sutil antreten, um den Besten unter Ihnen zu finden. Trotz einiger Größen aus dem Kartsport und Formelsport, konnte sich der erst 15 jährige Josh Prothmann, Gewinner des 2010er "Michael Schumacher Kart-Camps" durchsetzen und in einem packenden Finalrennen sich den Gesamtsieg vor den Augen seines Entdeckers und Mentors Jean-Louis Capliuk zu holen.



Zunächst wird Josh in der Saison 2011 durch verschiedene Sponsoren unterstützt im deutschen "DMV Kart-Championship" mit dem neugegründeten "JLC Racing-Team" auf Swiss-Hutless-Kart in der Rotax-Junior Klasse an den Start gehen.

Je nach Budget werden Starts in der deutschen "Rotax-Max-Challenge" anvisiert, um dort auch von der Rotax-Elite möglichst viel lernen zu können. Als Ziel hat sich Josh zum Ziel gesetzt im ersten Jahr in den Top-Ten oder noch besser zu landen. In Anbetracht, daß Josh erst zwei Jahre Kartsport betreibt, wird von diesem jungen Mann in Zukunft sicher noch einiges zu hören sein!

Autorenverweis
Prothmann gewinnt Adrian-Sutil-Charity 2011

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at












Aktuelle News
Großbrand in der Speedworld
(02.06.) Am 31. Mai brannten mehreren Garagenboxen in der Speedworld (bei Bruck an der Leitha) aus. Laut Kuri

Murtalcup 2018
(29.05.) Dieses Jahr findet wieder der Murtalcup statt. Die Termine finden Sie in unserem Terminkalender. Anm


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,422[s]