kartsport.at | rennserien

ADAC MASTERS, AMPFING, 15.10.2010

ADAC Masters: Schmitz knapp am KZ2-Titel vorbei

Es sollte ein gelungener Saison-Abschluss mit Vize-Titel-Gewinn für M-Tec-Pilot Alexander Schmitz bei den ADAC Masters in Ampfing werden, mit dieser Einstellung startete Alexander ins vergangene Wochenende.

Text: m-tec, Foto: motorsport-xl


Bis zum letzten Rennen am Sonntag schien der Vize- Titel so gut wie eingefahren, nach hervorragenden Trainingssitzungen, tollen Heats (wovon er einen gewann) und dem zweiten Platz im ersten Lauf am Sonntag.



Doch während des Starts des zweiten Laufes holte Alexander das Pech ein: Ein Gegner drehte sich direkt vor ihm, ihm bot sich keine Ausweichmöglichkeit und er kollidierte mit seinem Gegner.
Alexander musste leider einsehen, dass mit seinem defekten Kart, verursacht durch den Crash, das Rennen für ihn vorbei war und damit jegliche Chance auf den Vize-Titel-Gewinn bei den Schaltern zerplatze.

Autorenverweis
ADAC Masters: Schmitz knapp am KZ2-Titel vorbei

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at
















Aktuelle News
RMC Austria 2018
(27.03.) Das erste Rennwochenende der RMC-Austria ist in Jesolo über die Bühne gegangen. <br /&g


(17.02.) Der Kartverein Klaus lädt herzlich zur 10. Jubiläumsausgabe am 19./20. Mai 2018 ein und fr


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,125[s]