kartsport.at | rennserien

08.03.2010

Kart-Trophy Weiss-Blau 2010 im Aufwind

Vor 13 Jahren begann die Kart-Trophy Weiß-Blau als regionale Kartserie für Hobbyfahrer in Bayern. Mittlerweile ist Sie weit über die Grenzen Bayerns bekannt und beliebt. Sie mausert sich zur beliebtesten Regional- Serie Deutschlands. Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland, finden den Weg zur Kart Trophy Weiß-Blau, was den Veranstaltungen eine interessante Atmosphäre und ein gutes Niveau verleiht. Vom Einsteiger und Hobby-Fahrer bis zum geübten Kartsportler finden alle ihre Kart-Klasse, in der sie sich wohlfühlen und ihren Sport ausüben können.




Erstmals gibt es heuer in der Klasse Bambini A eine Challenge, bei der es ein Preisgeld in der Höhe von 10.000 € in bar zu gewinnen gibt. Weitere attraktive Preise gibt es für die besten Zehn der Gesamtwertung. Durch diese Förderung wird der Kartsport gerade für Kinder wieder attraktiver.

Die Sieger der Klassen KF2, KF3 und KZ2 werden wie jedes Jahr zum Bridgestone Europa Cup nach Lonato (Italien) eingeladen.
Außerdem gibt es für die Gewinner der Klassen KF3 und KZ2 einen Testtag mit einem Formel Renault auf dem Salzburgring.

Ausgeschriebene Klassen:
Klasse A: Bambini A Challenge
Klasse C/E: IcA Junioren, KF3
Klasse M: Rotax Micro u.Mini Max
Klasse D: IcA 100, KF2
Klasse B: Rotax Junior Max, Reglement 2009
Klasse F: Hobby 125
Klasse R: Rotax Max, DD2, Reglement 2009
Klasse G: Schalter ICC, KZ2

In sechs Veranstaltungen pro Saison werden die Klassen-Sieger der Kart-Trophy ermittelt und in einem würdigen Rahmen am Saisonende geehrt. Bei der Jahressiegerehrung werden wertvolle Pokale, Geldpreise und Sachpreise im Wert von rund 30.000,- Euro vergeben. Auch bei den Sieger- ehrungen zur Tageswertung der Veranstaltungen gibt es regelmäßig attraktive und wertvolle Pokale zu gewinnen. Die Atmosphäre bei den Rennen ist freundlich, hilfsbereit und familiär. Der Veranstalter ist stets darauf bedacht, den Kartsport in einem finanziell erschwinglichen Rahmen zu halten. Einheitsreifen der Marke Bridgestone B bzw. MOJO (Rotax-Klassen) tragen dazu bei.

Das Nenngeld liegt zwischen 70,- Euro und 90,- Euro mit DAM Lizenz. Attraktive Bahnen tragen ebenfalls zur Beliebtheit der Serie bei: Wackersdorf und Ampfing gehören zu den beliebtesten und schönsten Kart-Arenen Deutschlands, aber auch Rottal und die neu erbaute Kartbahn Cheb (Eger) finden bei den Teilnehmern wegen der fahrerisch anspruchsvollen Gestaltung der Bahnen großen Zuspruch.

Die Veranstaltungen werden unter dem Dach des Deutschen NAVC genehmigt und versichert. Die Teilnahme an den Rennen ist mit einer Tageslizenz möglich. Für die Jahreswertung der Kart-Trophy braucht man eine Fahrerlizenz des Deutschen NAVC
(DAM).

Alle Anmeldungen zu den Rennen und der Kart-Trophy Weiss-Blau, können im Internet unter www.ktwb.de oder per Fax 0 87 05 / 15 67 erledigt werden. Für die Lizenz-Lehrgänge ist unser Partner die Ryo Racing Kartschule zuständig, www.ryoracing.com bei der sich nicht nur die Kinder, sondern auch die Väter mit dem Schrauben vertraut machen können.

Termine 2010:
11.04.10 Wackersdorf
09.05.10 Wackersdorf
20.06.10 Ampfing
18.07.10 Rottal
05.09.10 Chep
03.10.10 Ampfing
13.11.10 Meisterschaftsehrung


Weitere Informationen:
Sonja Meier, Tel/Fax: +49/8705/1567,
meier@nrgl.de, www.ktwb.de

Ryo Racing Kartschule, Tel/Fax: +43/6245/72307,
info@ryoracing.com, www.ryoracing.com

Autorenverweis
Kartfahrerinnen (Damen!) aufgepasst!
KART Grand Prix in Gmünd
Ischgl Kart Trophy: Das Highlight des Sommers
Murtalcup 2013
Region Ost

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at
















Aktuelle News
Vorläufige Ausschreibung ÖTSM 2017
(24.12.) Die ÖTSM startet auch 2017 wieder mit fünf Rennwochenenden! <a href="http://www.ka

Art of Cart RACE24:
(22.12.) 2017 ist es wiede soweit! Das legendäre 24h Rennen in Saalfelden! Art of Cart RACE24 02.-04


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,047[s]