kartsport.at | rennserien

ROTAX MAX CHALLENGE, SOSNOVA (CZ), 26.07.2009

RMC-EM: Lukovic mit sensationellem Erfolg

Die Rotax Max Challenge Europameisterschaft in Sosnova (CZ) war für das Krammer-Racing-Team (MKR) eine Reise wert: Der Wiener Sandro Lukovic schafft es in einem dramatischen Rennverlauf bis auf den 2. Finalrang. Auch die beiden Fahrerkollegen Hart und Laa konnten respektable Ergebnisse erzielen.

Fotos: Team Speedworld


Sandro Lukovic war im Zeittraining der drittschnellste Senior und verpasste die PolePosition nur knapp. Beim ersten Qualifikationsrennen war er jedoch anfangs, wie schon beim vorhergehenden Rennen in Busca (I), vom Pech verfolgt, wurde von einem hinterherfahrenden Konkurrenten gestossen und drehte sich von der Strecke. Von weit hinten musste er sich wieder nach vorne kämpfen - das Ergebnis des ersten Laufes war dennoch erschreckend.



Doch danach lief alles nach Plan. Mit dem 14. Rang (bei 67 Teilnehmern) kam er direkt ins Pre-Finale, fuhr dort auf den 9. Platz vor. Im Finale startete er dann voll durch und erkämpfte sich den tollen zweiten Platz! Das ist neben dem Staatsmeister- und RMC-Meistertitel 2008 sein größter Erfolg.



"Besonderen Dank ergeht hierbei auch an die Chassisfirma PCR, welche mit einem excellenten Chassis diese Sensation ermöglichten", spricht ein freudestrahlender Sandro.



Weniger gut erging es dem unter österr. Lizenz startenden Neuseeländer Josh Hart, welcher immer zu den Schnellsten gehörte, aber im Pre-Finale und auch im Finale jeweils von der Konkurrenz abgeschossen wurde. Ein 10. Rang im Finale ist dennoch ein tolles Ergebnis.



Auch Niki Laa liefert mit dem 11. Rang und somit gleich hinter Hart durchs Ziel fahrend, ein sehr respektables Ergebnis.


Ergebnis FINALE RMC-Senioren

1. Fawcett Tom/England/RL Race Team/Tony Kart
2. Lukovic Sandro/Austria/Speedworld by MKR/PCR
3. Dabski Karol/Poland/Uniq Racing/Intrepid

Autorenverweis
RMC-EM: Lukovic mit sensationellem Erfolg

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at
















Aktuelle News
Vorläufige Ausschreibung ÖTSM 2017
(24.12.) Die ÖTSM startet auch 2017 wieder mit fünf Rennwochenenden! <a href="http://www.ka

Art of Cart RACE24:
(22.12.) 2017 ist es wiede soweit! Das legendäre 24h Rennen in Saalfelden! Art of Cart RACE24 02.-04


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,328[s]