kartsport.at | rennserien

SPEEDARENA RECHNITZ (A), 05.07.2008

RKM Mostviertel: Drückende Hitze in Rechnitz

Der vierte Renntag der Mostviertler Kartmeisterschaften wurde am 5. Juli 2008 auf der modernen Kartanlage Speedarena Rechnitz, im Südburgenland ausgetragen. Neben den Läufen zur Rennkartmeisterschaft fanden hier auch wieder Einzelrennen der Leihkartserie (Sommer Cup) statt.




Insgesamt 43 Fahrer nahmen den weiten Weg nach Rechnitz auf sich und trugen bei drückender Hitze faire und spannende Rennen aus.

In der Klasse Rotax Max kam es zu einer beeindruckenden Vorstellung von Egger-Richter Hans, der sich die Pole Position, beide Laufsiege und alle Zusatzpunkte sichern konnte.



Bei den Schaltkarts waren neben den „Mostviertlern“ auch zwei Gäste aus Rechnitz vor Ort, die trotz ihrer besseren Streckenkenntnis den Klassenführenden Reichl Martin jedoch nicht schlagen konnten.



Tagesergebnisse:
Rotax Max (22 Starter):
1. Egger-Richter Hans (St. Michael/Bruckbach)
2. Egger-Richter Joe (St. Peter/Au)
3. Hornbachner Jakob (St. Peter/Au)

Schaltkart (8 Starter):
1. Reichl Martin (Neustadtl)
2. Stipsits Gernot (Rechnitz)
3. Gabriel Diethard (Rechnitz)

Leihkart (13 Starter):
1. Hammerl Roland (Steyr)
2. Brandtner Reinhard (Ybbsitz)
3. Schauppenlehner Markus (Waidhofen/Ybbs)

Der nächste Lauf der Meisterschaft findet am 9. August in Graz statt.

Autorenverweis
Kartfahrerinnen (Damen!) aufgepasst!
KART Grand Prix in Gmünd
Ischgl Kart Trophy: Das Highlight des Sommers
Murtalcup 2013
Region Ost

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at
















Aktuelle News
RMC Austria 2018
(27.03.) Das erste Rennwochenende der RMC-Austria ist in Jesolo über die Bühne gegangen. <br /&g


(17.02.) Der Kartverein Klaus lädt herzlich zur 10. Jubiläumsausgabe am 19./20. Mai 2018 ein und fr


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,078[s]