kartsport.at | aktuell

AMPFING (D), 01.06.2008

Kart-EM: Zweiter Final-Platz von Kevin Reichard

Hervorragender zweiter Final-Platz von Kevin Reichard beim Kart EM-Lauf der Rotax Max Seniors Euro Challenge in Wackersdorf (D). Dies nach toller Aufholjagd, da der 17-jährige Wiener im Pre-Finale am Start abgeschossen wurde und von Startplatz 17 ins Finale startete. Schon in den Vorläufen und Qualifyings zeigte sich der 17-jährige Wiener als sehr schnell.

Michael Fiedler


Bis zum heutigen Pre-Final am Vormittag ist es für den 17-jährigen Wiener Kevin Reichard beim EM-Lauf der Rotax Max Seniors Euro Challenge im deutschen Wackersdorf völlig nach Plan verlaufen. Er erzielte in den Vorläufen und in den Qualifyings trotz heftigster internationaler Konkurrenz jeweils Spitzenergebnisse und hatte damit keine Mühe, sich für das Pre-Final zu qualifizieren.



Dort ging er als Zweiter aus der ersten Startreihe ins Rennen, wurde jedoch vom Niederländer Joey van Splunteren recht heftig abgeschossen und fiel ans Ende des 34 Kart starken Feldes zurück. Nach 16 Runden wurde er trotzdem noch an 17. Stelle gewertet.

Dies bedeutete aber gleichzeitig nur einen Platz in der 9. Startreihe für das große Finale am Nachmittag. Doch Kevin Reichard hatte einen blendenden Start und konnte schon in der ersten Runde vier Plätze gutmachen. Sukzessive kämpfte sich der 17-jährige Wiener dann Platz um Platz nach vor – und lag nach 16 der insgesamt 18 Runden bereits an zweiter Stelle, nur knapp zwei Sekunden hinter Christopher Lock aus England, der letztendlich auch den Sieg holte.

„Ich überlegte mir zu diesem Zeitpunkt, ob es Sinn machen würde, in den letzten beiden Runden den Führenden noch entscheidend anzugreifen. Ich bin zwar auf ihn aufgelaufen, doch wollte ich nicht alles riskieren und lieber meinen zweiten Platz behaupten. Nach meinem Pech im Pre-Final habe ich nicht mehr mit dem zweiten Gesamtrang gerechnet. Klar, dass ich sehr zufrieden bin und damit die schlechte Premiere beim ersten Lauf in Salbris (Frankreich) wohl vergessen gemacht habe,“ erklärte der Schüler des Leistungssportzentrums Südstadt.

Ergebnis – Finallauf der Rotax Max Seniors Euro Challenge in Wackersdorf:
01. Christopher Lock, (GBR) 17:18,891, 02. Kevin Reichard (AUT) + 1,996 Sek. 03. Hannes van Asseldonk (NL) + 3,160, 04. Antoine Barthon (FR) + 05. Mike Joossens (NL) + 5,340, 06. Niek Vos (NL) + 5,478. 07. James Bean (GBR) + 5,499, 08. Ben Cooper (GBR) + 7,867, 09. Yoann Aubergeon (FR) + 8,158, 10. Imre Birizdo (HUN) + 8,392.

Autorenverweis
Kinder-Kart-Kurs: Der richtige Einstieg in den Kartsport!
RMC Austria 2016
World Final 2015 - Schlacht um den WM-Titel
Speedworld Academy: We are the champions - 13. Titel
Austrian RaceKart Challenge Speedarena Rechnitz

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at
















Aktuelle News
Vorläufige Ausschreibung ÖTSM 2017
(24.12.) Die ÖTSM startet auch 2017 wieder mit fünf Rennwochenenden! <a href="http://www.ka

Art of Cart RACE24:
(22.12.) 2017 ist es wiede soweit! Das legendäre 24h Rennen in Saalfelden! Art of Cart RACE24 02.-04


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,047[s]