kartsport.at | aktuell

KURZPORTRAIT PATRICK TILLER (A), 02.05.2007

Gestatten: Patrick Tiller

Ein junger Österreicher macht sich auf, die Welt des Auto-Rennsports zu erobern. Patrick Tiller aus Leopoldsdorf bei Wien, geboren am 5. Juli 1988, entdeckte in der nahegelegenen Metropole seine Liebe für den Motorsport. 1999 fuhr der damals 10-jährige in der Monza Karl Halle in Wiens Hochwassergasse einen Kinder-Rundenrekord, 1,2 Sekunden vor dem Zweiten. Eine Bestmarke, die bis heute Bestand hat.



Die Begeisterung war geweckt, der Weg so vorgezeichnet: Der Teen stieg ins Kart-Racing ein. Ganz am Anfang stand im Jahr 2000 gleich der 3. Platz in der österreichischen „Bambini Challenge“, bei einem separaten Rennen in Pachfurth fuhr er im gleichen Jahr seinen ersten Sieg ein.



Erfolgreich ging es weiter: 2001 wurde er in Salzburg Dritter, und in der landesweit ausgetragenen „Rotax Junior Challenge“ belegte er 2002 den vierten, 2003 den dritten, und 2004 den zweiten Gesamtplatz. In dieser auch international durchgeführten Rennserie, die namentlich nur geringfügig erweitert dann „Rotax Junior Euro Challenge“ heißt, war der Youngster mit einem 8. Rang im Endklassement bester Österreicher.

Mit dem Kartsport hatte Patrick – wie so oft bei zukünftigen Rennfahrern - eine Basis geschaffen. 2005 wagte er dann im wahrsten Sinn des Wortes den Einstieg in einen Tourenwagen. Unter 1240 Piloten reihte sich der damals 16-Jährige beim „Racing Rookie-Wettbewerb“ (Österreich ) am Ende auf Platz 10 ein.

Der nächste Schritt war die Teilnahme am europaweit organsierten „Ford Fiesta ST-Cup“, in dem der 1,82 m große und 67 kg schwere Leopoldsdorfer im Jahr 2006 weitere wertvolle Erfahrungen sammelte. Der Schüler, der an einer Fachschule in Wien für Tourismus im Jahr 2008 seine Matura in dieser Fachrichtung abschließen wird, will in diesem Jahr erneut in der Ford Fiesta-Serie seine Lernfähigkeit, die er bereits im Kartsport eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat, demonstrieren.

Auf seiner Internetseite www.patrick-tiller.at finden Sie aktuelle Informationen über Patrick Tiller und seine Motorsportkarriere.

Autorenverweis
Kartfahrerinnen (Damen!) aufgepasst!
KART Grand Prix in Gmünd
Ischgl Kart Trophy: Das Highlight des Sommers
Murtalcup 2013
Region Ost

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at
















Aktuelle News
Vorläufige Ausschreibung ÖTSM 2017
(24.12.) Die ÖTSM startet auch 2017 wieder mit fünf Rennwochenenden! <a href="http://www.ka

Art of Cart RACE24:
(22.12.) 2017 ist es wiede soweit! Das legendäre 24h Rennen in Saalfelden! Art of Cart RACE24 02.-04


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,031[s]