kartsport.at | aktuell

18.04.2006

Hans Knauß im PS Racing Center Greinbach

Wie wahrscheinlich vielen bekannt ist hat sich Hans Knauß ein neues sportliches Ziel gesetzt und startet mit Renauer Motorsport in der heurigen FIA GT. Nach Testfahrten auf den Pannoniaring (H)wurde auch das PS RACING CENTER Greinbach als Testmöglichkeit herangezogen.





Das Arbeitsgerät von Hans Knauß ist ein von Renauer Motorsport betreuter Porsche GT3 RSR mit 500 PS. Aber nicht nur mit dem Porsche wurde ordentlich Gas geben, sondern auch mit dem neu aufgebauten Ford Focus WRC von Rennstreckenbetreiber Erich Petrakovits. Hans Knauß war bereits vom ersten Meter im Focus durchwegs begeistert und wird auch, wenn es der Terminplan zulässt bei der Rallycross EM am 10./11. Juni zu Gast in Greinbach sein.



"Beim abschliessenden Essen wurde klar, dass Hans Knauß ein absoluter Gewinn für die Motorsport Szene ist, seine lockere und freundliche Art ist einfach einmalig", zeigte sich Streckenbetreiber Erich Petrakovits begeistert.

[Linktipp 1: www.hans-knauss.com]
[Linktipp 2: www.renauer-motorsport.at]

Autorenverweis
Kartfahrerinnen (Damen!) aufgepasst!
KART Grand Prix in Gmünd
Ischgl Kart Trophy: Das Highlight des Sommers
Murtalcup 2013
Region Ost

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at
















Aktuelle News
Vorläufige Ausschreibung ÖTSM 2017
(24.12.) Die ÖTSM startet auch 2017 wieder mit fünf Rennwochenenden! <a href="http://www.ka

Art of Cart RACE24:
(22.12.) 2017 ist es wiede soweit! Das legendäre 24h Rennen in Saalfelden! Art of Cart RACE24 02.-04


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,078[s]