kartsport.at | aktuell

2. MOST4TLER KART RACE, 22.03.2006

2. Most4tler 3h-Rennen: Toller Saisonauftakt

Siebzehn Teams begehrten den Wanderpokal, doch das Kart-Team der SKG Welser Profile konnte auch beim 2. Most4tler-3-Stunden-Kart in Steyr den HMW-Wanderpokal erfolgreich verteidigen.

Hannes XL Gsell

Am Samstag, den 4. März 2006, kamen die Motorsportfans in der Kart-Halle in Steyr wieder voll auf ihre Rechnung. Beim 2. Most4tler-3-Stunden-Kart kämpften diesmal siebzehn Teams zu je drei Fahrern um den heiß begehrten Wanderpokal, der von Firma HMW (Härterei Michael Welser) gesponsert wurde.

Mit dem dritten Erfolg in Serie bei einem Langstreckenrennen ging dabei das Team der „SKG Welser Profile“ mit Christian Hirner, Christoph Spindelberger und Thomas Stocker mit einer hervorragenden Leistung wieder als schnellstes Kart-Team des Mostviertels hervor. Auf Rang Zwei konnte sich das „Sponsorless Kart-Team" vor dem Team „LUMO pb CHK24 Software" gut platzieren.

„Dass der Abstand vom ersten zum zweiten Platz nach drei Stunden nur fünf Sekunden betrug, zeigt von einem hohen Niveau der Veranstaltung“, so die Organisatoren Richard Schrattbauer und Harald Haselsteiner von der SKG Welser Profile. Dies bestätigten auch die gefahrenen Rundenzeiten, wo sich Rudolf Brandtner (29,51 Sek.) vor Ing. Wolfgang Lumplecker (29,52 Sek.) und Christoph Spindelberger (29,54 Sek.) die Tagesbestzeit sichern konnte.

Letzterer – er gewann 2005 zum zweiten Mal den SKG Welser-Kart-Cup – konnte sich durch seine schnellste Runde im Siegerteam zusätzlich den von Firma Trenkwalder ausgeschriebenen Startplatz für die „Plus-City-Karttrophy“ sichern.

"Pechvögel" des Tages waren die Fahrer des Senker Racing Teams die nach dem 1. Fahrerwechsel in Führung liegend, durch einen technischen Defekt an den letzten Platz zurückgeworfen wurden. Durch ein sehr beherztes Rennen gelang es ihnen, sich noch auf den fünften Rang nach vorne zu Fahren.


Die Siegerteams des 2. Most4tler 3 Stunden kart Rennens: v.l.n.r.: Kart Team Sponsorless, Kartteam SKG Welser Profile und Team LUMO pb CHK24 Software

Ergebnisliste 3 Stunden Rennen:
SKG Welser Profile, 357 Runden, 29:54
Kart Team Sponsorless, 357 Runden, 29:51
LUMO pb CHK24 Software, 355 Runden, 29:52
Lietz Sport Racing Team, 351 Runden, 29:63
Senker Racing Team, 351 Runden, 29:60
TECO Elektrotechnik Teufl, 351 Runden, 29:66
Roadrunnder, Salvagnini, 350 Runden, 29:72
Lisec Kartracing, 350 Runden, 29:95
Furioso Pavimenti, 347 Runden, 29:94
Basler Versicherungen, 346 Runden, 29:72

Ergebnisliste 1 ½ Stunden Rennen:
Landsteiner Racing, 173 Runden, 29:91
UWET Umwelttechnik, 172 Runden, 30:80
V-TEC Racers, 171 Runden, 30:71
Worthington Racing Team, 169 Runden, 31:11
CNC Racing Team, 168 Runden, 31:22
Metran Rockets, 166 Runden, 31:51
Metall Racers, 166 Runden, 31:14

Autorenverweis
ÖTSM ALBUM 21.5
2-Takt ÖM 2007: Saisonopening kommt näher
Fotoalbum: Das AIM-Finale in der Daytona
Mostviertler Kartmeisterschaft 2007
Die ÖTSM 2007 stellt sich vor

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at
















Aktuelle News
Vorläufige Ausschreibung ÖTSM 2017
(24.12.) Die ÖTSM startet auch 2017 wieder mit fünf Rennwochenenden! <a href="http://www.ka

Art of Cart RACE24:
(22.12.) 2017 ist es wiede soweit! Das legendäre 24h Rennen in Saalfelden! Art of Cart RACE24 02.-04


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,031[s]