kartsport.at | rennserien

24h-LAA/ZETTLING, 02.-04.09.2005

Transdanubia gewinnt 24h-Finale!

Mit einem starken Auftritt holt sich das Transdanubia Team beim 24h-Rennen in Laa/Zettling den Sieg im letzten Lauf zur ASKÖ-Staatsmeisterschaft. Mit nur einer Runde Rückstand fixiert das schon das ganze Jahr stark auftretende Team NEC p.b. KCM den ersten ASKÖ-Titel in der Kart Division. Lukas Racing verliert zwar in den letzten 10 Minuten den sicher geglaubten Stockerlplatz wegen eines gerissenen Auspuffkrümmers, kann aber in der Gesamtwertung den 3. Rang belegen ...

Hannes XL Gsell

... und verdrängt somit Team K-R-T-E Weinzetl auf Rang 4. Vorjahresgesamtsieger Delta Bauer verlor den Anschluss bereits in den ersten Minuten des 24-Stunden Klassikers, weil der Motor um 0,08 PS zuviel Leistung produzierte und sich so mit einer 30 Minuten Stop&Go konfrontiert sah, die sich in diesem starken Teilnehmerfeld auch nicht in 24 Stunden kompensieren ließ – mehr als Rang 19 war nicht mehr zu holen, was in der Gesamtwertung den 5. Platz bedeutet.

Endergebnis 24h-Laa/Zettling
1 18 Transdanubia Racing Team 1686
2 22 NEC p.b. KCM 1685
3 88 Daytona Racing Team I 1684
4 6 HTH Racing 1683
5 34 Swoboda Pocolocos II 1682
6 8 Lukas Racing 1679
7 17 Gebrüder Weiss RT Many Kart 1676
8 13 Hotkart 1673
9 77 K - R - T - E Weinzetl 1673
10 7 Gerstinger Kart Team 1671

Gesamtwertung Kart Division 2005

Autorenverweis
4. Outdoor-Kartrace Rosental
ÖTSM 2018
ÖTSM ALBUM 21.5
2-Takt ÖM 2007: Saisonopening kommt näher
Fotoalbum: Das AIM-Finale in der Daytona

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at












Aktuelle News
Großbrand in der Speedworld
(02.06.) Am 31. Mai brannten mehreren Garagenboxen in der Speedworld (bei Bruck an der Leitha) aus. Laut Kuri

Murtalcup 2018
(29.05.) Dieses Jahr findet wieder der Murtalcup statt. Die Termine finden Sie in unserem Terminkalender. Anm


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,016[s]