kartsport.at | aktuell

INDOOR KART WM 2005, VORSCHAU

Indoor-Kart Weltmeisterschaft in den USA!

Nachdem in den letzten Jahren die Europameisterschaften und zuletzt auch Weltmeisterschaften im Rental Kart ausgetragen wurden, wird diese nach ihrem Ableben nun von der IndoorKart Worldchampionship abgelöst. Österreich ist durch Steve Nico Schweinzer und Werner Trügler auch mit dabei!

Hannes XL Gsell

Über das letzte Juli-Wochenende wird man versuchen in der sonnigen Wüstenmetropole Phoenix(Arizona) den besten Indoorkart Fahrer der Welt zu ermitteln. Laut Veranstalter wurden die besten Indoorkart Piloten der Länder USA, Kanada, Belgien, Deutschland, Österreich, Holland, Frankreich, Brasilien und Italien eingeladen. Selbst Jamaica das für Ausflüge in exotische Sportarten bekannt ist, stellt einen Piloten und auch Indien möchte teilnehmen.

"JC's Glass Indoor Kart World Championship, will den wahren Champion der Indoorkarts finden"

Die Veranstaltung wird aus 4 Rennen bestehen die über 3 Tage bestritten werden. Der Modus dieser Läufe soll weitgehend der Formel1 gleichen. Es werden 1,5 Stundenrennen mit Pflichtboxenstopp bestritten, womit auch die Intelligente Einteilung der Fahrer gefordert wird. Ganze 25 Piloten werden aus den 3 Vorläufen direkt ins Finale aufsteigen um dort um die Krone des "Indoorkart Weltmeisters" kämpfen.

Ausgefahren wird dieser Titel auf einem 800 Meter langem Kurs der über 20 Kurven verfügt, jedoch für die WM modifiziert wird damit heimische Piloten keinen Vorteil daraus ziehen können. Als "Werkzeug" für die Rennfahrer werden Bowman-Honda 270GX Karts die mit Yokohama High Performance Tyres ausgestattet sind zur Verfügung gestellt. Da Gewichtsausgleich im Motorsport eine große Rolle spielt haben die Veranstalter auch dies beachtet.

10.000 US Dollar werden als Preisgeld in Sach und Geldpreisen an die besten Piloten verteilt. Auch ein Lehrgang an der Derek Daly Rennfahrerakademie in Las Vegas, sowie ein Sponsorpaket für die nächste WM 2006 werden die Piloten untereinander ausfahren.

Österreich wird druch Werner Trügler und Steve Nico Schweinzer vertreten sein, beide haben auch schon die letzten beiden "Rental Kart" Meisterschaften bestritten hat. Ein Titel als "Vice Worldchampion of rental karts" im Einzel- (Trügler) und Teambewerb (Schweinzer) sowie der Sieg bei der Austrian Indoor Masters mit KCM und der Staatsmeistertitel in der österreichischen 4-Takt Staatsmeisterschaft mit BMW-Wien lässt hoffen. Bislang sind zwei österreichische Piloten eingeschrieben, die an der WM teilnehmen werden. Neben SiteXs, AEM und Onekart Racing wird auch kartsport.at die österreichische WM Teilnahme unterstützen.

Und wer weiß, wenn gerade kein österreichischer Rennfahrer die Formel 1 Weltmeisterschaft gewinnt, wird doch vielleicht der Indoorkart Weltmeister aus Österreich kommen.

Linktipp: [Ergebnis der IKC World Championship of Rental Karts 2002]

Autorenverweis
ÖTSM ALBUM 21.5
2-Takt ÖM 2007: Saisonopening kommt näher
Fotoalbum: Das AIM-Finale in der Daytona
Mostviertler Kartmeisterschaft 2007
Die ÖTSM 2007 stellt sich vor

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at
















Aktuelle News
Vorläufige Ausschreibung ÖTSM 2017
(24.12.) Die ÖTSM startet auch 2017 wieder mit fünf Rennwochenenden! <a href="http://www.ka

Art of Cart RACE24:
(22.12.) 2017 ist es wiede soweit! Das legendäre 24h Rennen in Saalfelden! Art of Cart RACE24 02.-04


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,078[s]