kartsport.at | aktuell

23.03.3005

TAG-Racing lädt zum Koordinationsmeeting!

Am 25. Februar findet eine Koordinationsveranstaltung von TAG-Racing und K-GP statt. Kartinteressierte können also gleich zwei Veranstaltungen an einem Tag besuchen: Die Vorstellung der 2-Takt ÖM und die von TAG-Racing. Beginn ist um 19.00 Uhr, Veranstaltungsort der ´Rote Hiasl´ in der Lobau.

Hannes XL Gsell

Man spricht eher den reiferen Kartfahrer an, der trotz mehrmaliger Entziehungsversuche nicht auf den Benzingeruch verzichten will, aber auch den Newcomer, der ohne Kostenexplosion Kartluft schnuppern will.

Die Zielsetzung ist einfach: Spaß, Spaß, Spaß mit überschaubaren Kosten, problemloser Technik bei kompakten Rennen ohne zuviel Zeitaufwand.

Gestartet wird in zwei Klassen:

Wartungsarmer Motor - Tuning verboten
Zur Auswahl stehen sämtliche 2 Taktmotore mit Wasserkühlung Kupplung und E-Start mit 125ccm, die zwischen 28 und 32 PS haben, bzw. auch 4 Taktmotore mit maximal 250ccm im selben PS-Bereich. Die kleinen PS-Unterschiede werden durch Gewicht ausgeglichen.

Offene 4 Taktklasse bis 750ccm
Das ist die Klasse für die technisch Versierten, die oft mehr an technischer Gehirnakrobatik als am Rennen fahren interessiert sind. Es hat sich in den letzten Jahren gezeigt, dass bei einem Kart die Motorleistung nicht alles ist, ab einem Gesamtgewicht von 180kg kommt man auf keine vernünftigen Rundenzeiten mehr.
Aber der Fahrspass ist natürlich um so größer. Für diese Klasse gibt’s ein Mindestgewicht von 185kg.

Kosten gespart wird unter anderem mit einem Einheitsreifen von Mojo.



K-GP (engl. ausgesprochen KÄI-Tschiepie)
Ist die neue Variante der CIK Viertakt-Formel. In 5 Rennen zum National K-GP werden die Teilnehmer zum International K-GP ermittelt, diese Rennen finden anlässlich der 2 Takt EM statt.
National K-GP mit BILAND SA 250 Motoren. Die Motoren wurden in mehr als 30 Punkten überarbeitet, zur Kostenüberschaubarkeit werden auch Leihmotore angeboten (pro Veranstaltung 350 Euro) es kann aber natürlich auch mit dem eigenem Motor gefahren werden. Chassis Marke frei (sofern homologiert). National werden auch Leihkarts angeboten, der Preis steht noch nicht endgültig fest, aber es werden Tonykarts sein (Ziel um die 5-600 Euro pro
VA) die Motoren müssen dem CIK Homologationsblatt entsprechen.

International K-GP wird ausschliesslich mit 35PS Leihmotoren von Biland gefahren, Mietpreis 500 Euro pro VA. Einheitsreifen Dunlop.

Termine 2005
7.-8.5.2005 Panoniaring (H)
4.-5.6.2005 A1 Speedworld
23.-24.7.2005 Graz Zettling Styriakarting
27.-28.8.2005 Pisek (CZ)
17.-18.9.2005 Hartberg PS Center Greinbach

Einladung TAG-Racing [pdf, 40kb]

Das Koordinationsmeeting für die Saison 2005, zu dem jeder Interessierte eingeladen ist, findet am 25. Februar im "Roter Hiasl" statt. Einen Zufahrtsplan findet man im obigen PDF-Dokument.

Einlass ist um 18.30, Beginn um ca. 19.00 Uhr.

Autorenverweis
ÖTSM ALBUM 21.5
2-Takt ÖM 2007: Saisonopening kommt näher
Fotoalbum: Das AIM-Finale in der Daytona
Mostviertler Kartmeisterschaft 2007
Die ÖTSM 2007 stellt sich vor

Suche

Werbung


www.teile-direkt.at
















Aktuelle News
Vorläufige Ausschreibung ÖTSM 2017
(24.12.) Die ÖTSM startet auch 2017 wieder mit fünf Rennwochenenden! <a href="http://www.ka

Art of Cart RACE24:
(22.12.) 2017 ist es wiede soweit! Das legendäre 24h Rennen in Saalfelden! Art of Cart RACE24 02.-04


kartsport.at
- Info
- Impressum
- Webhistory
- office@kartsport.at



nach oben

   laptime: 0,078[s]