Aktuell | 04.12.2002

Biland Challenge World-Finale

Das Bilandchallenge Worldfinale wird vom 6.-8. Dezember 2002 in Ales/Frankreich (nördlich von Monaco) auf der international homologierten Kartstrecke [asc34][asc34]Circuit International Ales, France Sud[asc34] ausgetragen. Ales ist eine malerische Stadt mit angenehmen Temperaturen im Dezember.
Die besten 68 Fahrer werden zum Final von Team Biland eingeladen. Das Material wird für alle identisch sein und die Karts werden ausgelost. Das Material (Motor plus Chassis) wird von Team Biland zur Verfügung gestellt.




Das neue Equipment garantiert, dass alle die selben Chancen haben werden. Jeder Fahrer erhält einen Kartwagen, zwei Sets Reifen (Regen und Slick) sowie einen Platz im Paddock, einen Motor und ein Chassis.



Die neue Bahn ist integriert in ein 3000m2 großes Rennareal mit Motorrad-, Rallye- und anderen Strecken.
Unter den 79 Personen, die mithelfen den Anlass zu organisieren werden 18 Mechaniker ihre Unterstützung anbieten.



Team Biland wird die Reisekosten zum und vom Flughafen der Hauptstädte der Länder übernehmen sowie die Kosten der Unterkunft für die Fahrer. Zudem ist Preisgeld für die besten drei Fahrer zugesichert von Euro 5000, Euro 3000 und Euro 2000. Natürlich wird es für die Gewinner und alle Teilnehmer weitere Überraschungen geben...



Der Biland Challenge wird organisiert von der Logistikfirma Groupe AAD Monaco, welche auch das "Sechs-Stunden-Rennen von Monte-Carlo" organisiert.



Die Starter beim Biland Worldfinale:

Australia
CORBETT
FOLEY
HARKNESS
JOHNSTON
MARTIN
WOOD
Austria
HRDLICKA
PESEVSKI
SULZER
VOGL
Belgium
CABOOTER
CLOOSTERMANS
DE BLOCK
Brazil
BREIM
DE ANDRADE CALDAS E SOUSA
DIEZ
KLINKERT MALUHY
LEME
MALHAO E SOUSA
Canada
BEDARD
MARJABA
TROTTIER
Finland
HOLAPPA
LEPPÄNEN
LINDBERG
LINTUMÄKI
TUOMINEN
TYÖPPÖNEN
France
BOULEY
DAMAREY
LEMENAGER
PICQUE
RENAUDIN
TROUILLET
Germany
CARELL
HÄVECKER
HENKE
KAUFHOLD
SEYFFARTH
WILLE
Great Britain
JUPP
MALOY
MUNNS
SHEFFIELD
Greece
DHMAKOS
KARPANOS
MAITOS
MAITOS
ROVAKIS
Holland
VAN DER MEIJ
Italia
OLIVERI
SALVADOR
Malaysia
LIM
Portugal
CASTRO CABRAL MACHADO
DE CARVALHO BORGES
MAGALHAES
Romania
DUMITRU-CATALIN
MATEI
SPUDERKA
Switzerland
CANONICA
HUNKELER
MOSBERGER
SANTOS FREITAS
STRAUBHAAR
UEBERSAX
Taiwan
LIN
LIN
LIU



Zeitplan:

Samstag den 7.12.2002
8:00 bis 10.30 Freies Training Gruppe 1-4
11.00 bis 11:45 Qualifying Gruppe 1-4

13.30 12 Runden Lauf A-B
14.00 12 Runden Lauf C-D
14.30 12 Runden Lauf A-D
15.00 12 Runden Lauf A-C
15.30 12 Runden Lauf B-C
16.00 12 Runden Lauf B-D

Sonntag den 8.12.2002
8.00 – 9.00 Warmup
9.30 Hoffnungslauf 12 Runden 34 Fahrer
10.45 Prefinale 18Runden 34 Fahrer
15.00 Finale 25 Runden 34 Fahrer

   laptime: 0,066[s]