kartsport.at | aktuell

KART GRAND PRIX KORNEUBURG ABGESAGT

Kart Grand Prix Korneuburg abgesagt

Der vom Toni Fritsch Racing Team für 20.10.2002 geplante Kart Grand Prix Korneuburg wurde abgesagt. Nach Rücksprache mit dem Bürgermeister ist die Entscheidung definitiv.

Abgesagt
Großes PR Event findet nicht statt

Der Grund für die Absage sind laut einer Mail vom Toni Fritsch Racing Team ein der Veranstaltung und dem Team gegenüber sehr kritischer Zeitungsartikel in der NÖN Korneuburg, sowie telefonische Androhungen eines Boykotts der Veranstaltung. In Folge des Negativberichts in der Zeitung waren nach und nach Sponsoren abgesprungen. Der Bericht wurde einigen Sponsoren sogar extra zugefaxt.

Das im Zuge des Rennens geplante 4-Takt Open Race war ausgebucht und wäre ein großer Erfolg geworden. Der Verbreitung des Kartsports in Österreich wird damit kein guter Dienst erwiesen. Zumal die Boykotteure selbst aus der Kartszene kommen und noch dazu wesentlich von der Veranstaltung profitiert hätten.



Es wird wohl noch einige Zeit ins Land rinnen, bevor die Kartszene den Sinn von Städterennen erkennt und ihnen gegenüber eine entsprechend positive Einstellung bekommt.

   laptime: 0,062[s]